Mainzer Fastnachtsmuseum feiert Geburtstag

Das Mainzer Fastnachtsmuseum feiert dieser Tage sein 10 jähriges Bestehen.
Nahezu 200 Jahre bewegter Mainzer Fastnachtsgeschichte sind in diesem Museum zu bestaunen.
An die Fastnachtsgrößen wie zum Beispiel Rolf Braun, dem unvergessenen Sitzungspräsident der Fernsehsitzung „Mainz bleibt Mainz- wie’s sing und lacht“ oder an den singenden Dachdeckermeister Ernst Neger, er sang seinerzeit das zu Herzen gehende Lied „Heile , heile Gänsje“ oder „ Humba Humba Täterä“, erinnern Gegenstände aus ihrem fastnachtlichen Wirken.
Besonders beeindruckend ist auch die Bildaufzeichnung mit Ausschnitten aus dem Rosenmontagszug aus dem Jahre 1938, ebenso wie Ausschnitte aus Fernsehsitzungen aus den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts.
Gefeiert wird das Jubiläum mit verschiedenen Veranstaltungen, u.a. mit einem Frühschoppen (am 06.06.2015) und einem „Scheene Meenzer Mittag“(am 07.06.2015).

Fastnachtsbegeisterte sollten sich die Ausstellung in den Räumen des Mainzer Fastnachtsmuseums im Proviantmagazin auf der Schillerstraße nicht entgehen lassen.
Es ist arbeitstäglich sowie Samstags und Sonntags, Montags Ruhetag, geöffnet

Karten für die Jubiläumseranstaltungen können über den Förderverein Mainzer Fastnachtsmuseum, 55116 Mainz, Kaiserstraße76,Telf. (06131) 1444071, erworben werden.

Panorama theme by Themocracy