Jugendarbeit

Jugend

Florian Leufgens
Tel:  
Mail: jugend@blaueraben.de

Unsere Jugendarbeit:

Die Interessengemeinschaft Mittelrheinischer Karneval (IGMK) geht als mitgliedsstärkster Regionalverband im Bund Deutscher Karneval (BDK) neue Wege in der Jugendarbeit. Diese Wege sinddurch die BDK – Jugend vorgezeichnet.

 

Das sind die Bezirksjugendleiter der IGMK – wir sind immer für Euch da und stehen Euch gerne für Fragen oder Anregungen zur Verfügung. Schreibt uns einfach an….

Bezirk Name Email
I – Mainz Sabrina Bitz bitzsabrina@yahoo.de
II – Frankfurt Cindy Weise cindy-weise@t-online.de
III – Darmstadt – Bergstraße Alexander Bier bier-alexander@web.de
IV – Offenbach – Main-Kinzig Julian Körner-Suchardt juliank-s@freenet.de
V – Bad Kreuznach-Mtlrhn. /Nahe Rebekka Hoffmann rebekka-hoffmann@gmx.de
VI – Taunus – Main n.n. jugend@igmk-mainz.de
VII – Marburg – Gießen Florian Leufgens
jugend@igmk-mainz.de
VIII – Wiesbaden – Rheingau Jessica Lohr jessicaca15@aol.com
IX – Wetterau – Vogelsberg n.n. n.n.
X – Worms – Rheinhessen n.n. n.n.

Wir sind Träger der freien Jugendhilfe gemäß § 75 KJHG.

Jugendschutz

In der Frage des Jugendschutzes ist der BDK aktiv, um jederzeit eine Anpassung des gesetzlichen Jugendschutzes an die jeweilige allgemeine Lage zu erreichen.

Mitgliedschaft im Deutschen Jugendherbergswerk

Der BDK ist Mitglied im Deutschen Jugendherbergswerk und stellt damit den Vereinen auf Wunsch kostenlose Gruppenkarten aus.


Übersicht der Artikel





Jugend in die Bütt !

Jugend in die Bütt

Um die langjährige Tradition der Büttenreden weiterzuführen und nicht aussterben zu lassen, ist es wichtig diese Tradition fortzusetzen und „jüngere“ Menschen für diese Sache zu gewinnen und zu schulen. Wenn wir diese jungen Menschen an die Hand nehmen und auf diesem Weg begleiten, ist unsere Zukunft in den Vereinen gesichert. Deshalb ist es wichtig, der aktiven Büttenjugend eine Chance zu geben sich zu verwirklichen, ihnen Hilfe zu geben in ihrem Tun und den Weg gemeinsam gehen, ob Alt oder Jung. Die BDK-Jugend hat das Thema „Jugend in die Bütt“ aufgegriffen und wird es nun verwirklichen. In langen Gesprächen wurde nun ein Konzept entwickelt, dass man überall in Deutschland anwenden kann – zum Gebrauch wird strengstens geraten. Machen wir einen großen Schritt in die Zukunft und viele kleine Schritte auf dem Weg, den unsere Büttenjugend gehen soll.
Unser Angebot richtet sich vor allem an Nachwuchsbüttenredner im Alter von 10 – 16 Jahren. Kosten entstehen für diese Fortbildung der BDKJugend keine! Lediglich Anreise und Verpflegung musst Du mit Deinem Verein und Deinen Eltern klären.
Wir wünschen Dir schon jetzt viel Spaß mit unserem Referenten Oliver Sauer und hoffen, dass Du viel bei uns lernst und dann bei Auftritten zeigen darfst!
Hier auf der Seite findest Du demnächst die neuen Schulungstermine.



24. BDK Qualifikationsturnier in Gießen

24. Qualifikationsturnier im Karnevalistischen Tanzsport des
Bund Deutscher Karneval e.V
mit der Qualifikation für die Halbfinale der Deutschen Meisterschaft 2015
Veranstalter : Interessengemeinschaft Mittelrheinischer Karneval e.V

Am Wochenende 04. und 05.10.2014 fand in der Sporthalle-Ost in Gießen das
24. Qualifikationsturnier im karnevalistischen Tanzsport, veranstaltet von der
IG Mittelrhein, statt.
Ausrichter war unser Mitgliedsververein CV 1956 Die Mollys aus Pohlheim
Watzenborn-Steinberg.

In jeder Altersgruppe (Jugend, Junioren und Ü15) sowie in jeder Disziplin (Tanzmariechen, Garde- und Schautanz) qualifizierte sich eine Gruppe oder eine Tänzerin für das Halbfinale der Deutschen Meisterschaft 2015.

24. BDK Qualifikationsturnier

24. BDK Qualifikationsturnier


Die BDK Jury unter der Leitung des Jury Obmanns Stefan Mohr leistete ganze Arbeit.
Aufmarsch, Grundstellung, Uniform, Ausstrahlung, Schrittvielfalt, Schwierigkeitsgrad,
Darstellung der Tanzdisziplin, Exaktheit und Ausführung des Tanzes, sowie die Choreographie waren zu bewerten.

Der Samstag stand im Zeichen der Jugend (Jahrgang 2004 – 2009) und Junioren (Jahrgang 2000-2003). 105 Startnummern zählte die Starterriege am Samstag, darunter allein 73 Tanzmariechen. Der Sonntag war den 65 –Ü15 Tänzer(innen)– der Jahrgänge
1999 und älter vorbehalten.

Es sollte bis zur letzten Minute spannend bleiben, wer sich zum Halbfinale zu den Deutschen Meisterschaften qualifiziert.
Die 44. Deutschen Meisterschaften finden am 14. und 15. März 2015 in Köln in der Lanxess Arena statt.

24. BDK Qualifikationsturnier

24. BDK Qualifikationsturnier



Für den Ü15 Schautanz hatten die „Mollys“ einen neuen Schautanz vorbereitet.
Erstmalig war „Troja“ zu sehen. Heerscharen tanzten gegeneinander und um die schöne Helena und erstritten sich 438 Punkte. Die hatten dann auch bis zum Schluss Bestand und sicherte den „Mollys“ somit den 1. Platz und die Teilnahme am Halbfinale der Deutschen Meisterschaft.
Die Tanzsportgarde aus Plankstadt musste sich mit 434 Punkten zufrieden geben.
Die Schautänzerinnen des TSV Freienseen (IGMK Bezirk VII) erzielten mit Ihren neuen Schautanzthema „Ein Kopf voller Leben“ 414 Punkte und damit einen verdienten 3. Platz.

24. BDK Qualifikationsturnier

24. BDK Qualifikationsturnier




1. IGMK-Jugend Sitzung

Startschuss für die IGMK-Jugend!

Am 07.04.2013 fand die konstituierende Sitzung der Bezirksjugendleiter unter Leitung der Sonderbeauftragten Jugend, Margit Möstl, in Wächsterbach statt.

Alle zehn IGMK-Bezirke können mittlerweile einen Bezirksjugendleiter vermelden, hiervon konnten sechs an der gestrigen Sitzung teilnehmen.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurde die die Struktur der IGMK-Jugend besprochen. Hierzu wird in Kürze jeder Vereinsvorstand vom jeweiligen Bezirksjugendleiter angesprochen um ein Netzwerk aller Vereinsjugendleitungen aufzubauen. Mit einer solchen Vernetzung können zukünftig alle Vereinsjugendleitungen direkt mit den wichtigen Informationen bezüglich der Jugendarbeit in der Fastnacht versorgt werden sowie auf gleichem Wege alle Anforderungen, Fragen und Anregungen in den IGMK-Jugendausschuss transportieren.

Unter Punkt 2  wurde die anstehende Juleica-Schulung (Jugendleiter-Card, nähere Infos unter www.bdk-jugend.de) geplant und besprochen. Diese findet an zwei Wochenenden statt:     
               24. – 26.05.2013 sowie 07. – 09.06.2013 (Ausschreibung folgt in Kürze)

Um der IGMK-Jugend bei Verbandsveranstaltungen ein einheitliches Auftreten zu ermöglichen, wurde unter Punkt 3 eine „Jugendausschusskleidung“ mit eigenem IGMK-Jugendlogo besprochen. Hierzu wird bis zur nächsten Ausschusssitzung ein Vorschlag erarbeitet.

Am Ende der ersten Sitzung waren alle Jugendbezirksleiter mit den Ergebnissen sehr zufrieden und werden mit Engagement und Freude in die Jugendarbeit starten.


Panorama theme by Themocracy